Archiv für Kategorie Termine

Rocken für die Menschenrechte – Mercy from the Moshpit 13.05.2011

Rocken für die Menschenrecht - Mercy from the Moshpit

Pünktlich zum 50. Geburtstag von Amnesty International veranstaltet die Paderborner Hochschul- und Jugendgruppe von Amnesty International am Freitag, 13.5.2011 ab 20:00h unter dem Motto „Rocken für die Menschenrechte“ schon zum dritten mal ein Benefiz Rockkonzert. Diesmal als Teil der „Mercy from the Moshpit“ Konzertreihe von Amnesty Jugendgruppen in Albstadt, Beckum und Geesthach (www.mercy-concert.de).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, zusammen mit den Bands „Best Before Today“, „Battle of Renegades“ und „Under the Sun“ in der Kulturwerkstatt Paderborn (Bahnhofstraße 64) ordentlich abzurocken und gleichzeitig die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International zu unterstützen. Einlass ist ab 19:30h, der Eintritt beträgt 6€ (ermäßigt 5€).

Update: Vorverkaufskarten sind ab jetzt für 5€ (ermäßigt 4€) in der Buchhandlung Linnemann erhältlich.

, ,

Keine Kommentare

Film: Die Schuld, eine Frau zu sein

Logo des dieGesellschafter.de-Filmfestivals "ueber Macht"Bild Film "Die Schuld, eine Frau zu sein"Am Mittwoch, dem 24. Februar 2010 zeigt die Aktion-Mensch-Initiative dieGesellschafter.de in Kooperation mit Amnesty Paderborn und dem Flüchtlingsrat Paderborn den Film „Die Schuld, eine Frau zu sein“. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Filmfestivals „ueber Macht“ um 20 Uhr im Cineplex statt, Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,- EUR.

Weitere Informationen:
Filmfestival „ueber Macht“ in Paderborn
„Die Schuld, eine Frau zu sein“
TERRE DES FEMMES

, , , , ,

Keine Kommentare

Zweites Amnesty International Benefizkonzert

Zugunsten der Menschenrechte in aller Welt veranstaltet die Paderborner Ortsgruppe von Amnesty International das zweite Jahr in Folge ein Benefizkonzert. Best Before Today, Fools Errant, Gender Traffic und Up To No Good rocken am Samstag, 28.11.2009 von 20 bis ca. 1 Uhr die Caféte der Kulturwerkstatt in Paderborn.

Den richtigen Einstieg bieten Fools Errant aus Duisburg. Die Songs der fünfköpfigen Band gehen leicht ins Ohr und vereinen kernigen Rock mit stilistisch gut positionierten Blueselementen. Im Anschluss heizen zwei vom letzten Jahr bekannte Bands den Zuschauern ein: die fünf Paderborner von Best Before Today überzeugen mit melodischem Punkrock inklusive klassischen Hardcore-Elementen und Heavy Metal Riffs („Wannabe Hardcore“), während die Vier von Gender Traffic aus Altenbeken für Begeisterung bei Fans von melancholischen Rock-Balladen bis hin zu Alternative Rock-Songs sorgen. Up To No Good, ebenfalls aus Paderborn, werden den Abend mit Liedern voller Ideenreichtum, Energie und echtem Gefühl abrunden. Sie wollen sich nicht in ein Musikschema pressen lassen, sondern siedeln sich irgendwo im Rocksektor an – aber ohne Geschrei, ohne Metal und definitiv ohne Kuschelrock. Alle vier Bands sehen zurück auf zahlreiche Auftritte – teilweise auch im Ausland und auf großen Festivals – und Aufnahmen im Studio. Neben dem musikalischen Teil sind alle Gäste herzlich eingeladen, sich über Amnesty International und unsere Gruppe zu informieren.

Einlass 19:30; AK: 6 Euro (ermäßigt 5 Euro); VVK: 5 Euro (ermäßigt 4 Euro)

VVK-Termine an der Uni (jeweils mittags):
Di., 24.11. Mensafoyer
Mi., 25.11. vor der Bibo
Do., 26.11. Mensafoyer

Keine Kommentare